Schulart Voraussetzung Dauer Abschluss Anmerkung
Kaufmännische Berufsschule Ausbildungsvertrag in einem der kaufmännischen Ausbildungsberufe, die an der Julius-Springer-Schule angeboten werden Je nach Beruf regulär zwischen 2 und 3 Jahren. In Absprache mit dem Ausbildungsbetrieb und der zuständigen Kammer ist ggf. eine Verkürzung der Ausbildungszeit möglich.

Berufsabschluss (mit Prüfung der Schule und der zuständigen Kammer); Zusatzqualifikation Fachhochschulreife möglich mit Zusatzunterricht über 2 Jahre und Abschlussprüfung ("BSFHR"); KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch möglich; unter bestimmten Voraussetzungen kann ein dem Realschulabschluss gleichwertiger Bildungsstand anerkannt werden.

 
Kaufmännisches Berufskolleg (Vollzeit)

BK I: mittlerer Schulabschluss

BK II: kaufmännisches BK I mit einem Notenschnitt in Deutsch, Englisch, Mathematik und Betriebswirtschaft von mindestens 3,0

BK Fremdsprachen (BKFR): mittlerer Schulabschluss mit mindestens der Note Befriedigend in Englisch

BK Wirtschaftsinformatik (BKWI): mittlerer Schulabschluss mit mindestens der Note Befriedigend in Mathematik

Einjähriges BK zum Erwerb der Fachhochschulreife (BKFH): mittlerer Schulabschlus und mindestens zweijährige abgeschlossene kaufmännische Ausbildung

BK I, BK II, BKFH: 1 Jahr

BKFR, BKWI: 2 Jahre

BK I: Abschluss des BK I

BK II, BKFR, BKWI: Fachhochschulreife für Baden-Württemberg; Zusatzqualifikation zum Wirtschaftsassistenten möglich; BKFR: KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch, Spanisch bzw. Französisch möglich

BKFH: Fachhochschulreife

 
Kaufmännisches Berufskolleg (Teilzeit) Ausbildungsvertrag zum Steuerfachangestellten bzw. zum Einzelhändler sowie Abitur (ggf. auch Fachhochschulreife ausreichend) 3 Jahre (Steuern) bzw. 2 Jahre (Einzelhandel) Berufsabschluss (Steuerfachangestellter bzw. Einzelhändler) plus Zusatzqualifkation (Finanzassistent Bereich Steuern bzw. Managementassistent Bereich Einzelhandel) Sonderform der Berufsschule. Regulärer Berufsschulunterricht plus Zusatzunterricht
Ausbildungs plus Fachhochschlureife (BSFHR) Vertrag zu einer dualen Ausbildung in einem gewerblich-technischen oder
kaufmännisch-verwaltenden Ausbildungsberuf mit mindestens dreijähriger Ausbildungsdauer
2 Jahre Fachhochschulreife Zusatzunterricht an 2 Abenden pro Woche über 2 Jahre; auch für Schüler anderer Berufsschulen!
Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen (VABO)   1 Jahr kein eigener Abschluss, aber Prüfungen zum Sprachzertifikat Deutsch als Fremdsprache auf verschiedenen Sprachniveaus möglich